ItalianοEnglishEspañolΕλληνικάFrançais DeutschРусский
V.M. Rabolú

„Was ich in diesem Buch behaupte, ist eine sich in Kürze erfüllende Prophezeiung, denn ich bin mir gewiss über das Ende des Planeten. Ich kenne es. Ich will nicht erschrecken, sondern warnen, weil ich Angst um diese arme Menschheit habe, da die Tatsachen nicht auf sich warten lassen und es keine Zeit mit illusorischen Dingen zu verlieren gibt.“

Der Autor: V.M. Rabolù (1926-2000)


Der Autor V. M. Rabolù (1926–2000) wurde in Tolima, Kolumbien, geboren und war vor allem ein außergewöhnlicher Mensch, der sein ganze Leben dem Dienst an der Menschheit widmete. Er wollte seine außerordentlichen Kenntnisse mit möglichst vielen Personen teilen und dabei war der Wunsch zu dienen sein einziger. Aus diesem Grund wurden die Rechte seines Werkes Hercolubus oder Roter Planet völlig kostenfrei an die von ihm autorisierten Verlage abgetreten.

Da er das Potenzial des Menschen kannte, war er überzeugt, dass die für unseren Planeten dringend nötigen Veränderungen nur durch einen persönlichen Wandel des einzelnen, frei von Sektierertum und Nationalismus, herbeizuführen sind.

Die in seinem Werk Hercolubus oder Roter Planet angekündigten Ereignisse zeichnen sich mit der Zeit immer deutlicher ab, wie die ständig wiederholten Warnungen vor den schrecklichen Folgen des Klimawandels vonseiten der weltweiten Wissenschaft bestätigen.

Umweltschützer, Wissenschaftler und Länderregierungen auf der ganzen Welt betonen einstimmig die Notwendigkeit, sofort zu handeln, um unseren Planeten zu retten, denn das ist die einzige Chance zu überleben.

Trotzdem wird sehr wenig unternommen, um die Widerstände, die einer wirklichen Erneuerung entgegenstehen, zu überwinden, sei denn jeder trüge seinen Teil durch praktisches Handeln und bewusste Aktivität dazu bei, die erhofften Ziele zu erreichen. Das ist, was der Autor sich wünscht.

Sowohl aufgrund der starken und konstruktiven Wirkung auf Millionen Leser der ganzen Welt, als auch aufgrund der Möglichkeit der direkten Erprobung seines Inhaltes, nimmt das Werk einen weltweiten Stellenwert ein.

Tagtäglich entwickeln viele Menschen jeden Alters den Willen zur Veränderung und zeigen Engagement, wobei sie sich selbst, die Erde und alles, was Leben hat, respektieren.

Durch seine einfache Sprache warnt uns V.M. Rabolù nicht nur, sondern, von Nächstenliebe getrieben, weist er uns auch den Weg.

Sein rebellischer Geist wendet sich weniger an den sympathisierenden Leser, als an Menschen guten Willens, die fähig sind, abzuwägen, zu erforschen und selbst die Wahrheitstreue dieser Botschaft zu erleben.

Dieses Werk ist nicht nur da, um gelesen zu werden. Es ist da, um gelebt zu werden!